« Debacle for the SPD: Schroeder's Socialists at Historic Low | Main | More Cruel Torture in Iraq! »

Comments

@ Tiki

Ich meine ausdrücklich nicht die osteuropäischen Länder.

Gerne erinnere ich mich an díe ermutigenden Worte von Vaclav Havel und Emre Kertesz.

@Murky

The repetitious nonsensical dribble written here whose origins are from the Big fatherland Media and the words of the dearly beloved leader are then the only comments worth of posting.

So not to conform to these mindless distortions which defy all logic, reason and reality is not in keeping with the “German Way”

Frankly your attitude reflects more the old “German Way” than the new “German Way.”

Remember.....

Bush is Evil

@joaninho

So the Nazi's were not German. Interesting. I learn from you.

Of course, I know while you breathe in the fresh air of feedom you are thinking of the questions I asked of you.

Remember ......

Bush is Evil.

@joaninho

Are going to deny the history that your nation has written?

I do not deny the history of my nation. I do not deny it now.

To deny your past must be part of the new "German Way"

Shall we shout.......

Bush is Evil

@Murky, joaninho

Joe certainly has a mission.

Comrade Unwichtig

There is no mission at all. It is a search for knowledge.

I see you lack the courage to address my questions? Why is that? Do you not trust your answers? Would you not feel better to enlighten me with your logic and knowledge?

Are you an elite Comrade??


Now shout........

Bush is Evil!

an David:
kann man ruhigen Gewissens behaupten, dass sich auf diesen Seiten Spinner tummeln?

Notiz von David: Ach Gott, wir haben hier einen Oberlehrer, der jedes Posting ergänzen oder "richtig stellen" möchte, wir haben Amihasser, die ihre sexuellen Probleme durch Brutalo-Vokabular ausleben, wir haben empörte Bush-Gegner, die schon die Tatsache der Existenz dieses Blogs als Beleidigung empfinden, wir haben einen "Unwichtig", der mich als neuen "Schnitzler" bezeichnet, aber diesen Blog dann doch als so interessant empfindet, daß er zu gewissen Zeiten ganze Kommentar-Salven abfeuert...usw....usw...

Ich betrachte die Diskussion mit Joe als einen dynamischen Prozeß, bei dem irgendwann einmal bei allen Beteiligten eine allgemeine Erschöpfung eintreten wird.

Der eine oder andere hat richtig einen an der Waffel...
Posted by: Klink | Mai 16, 2004 10:14 nachm.

Dieses Posting stammt nicht von mir.

@Samir
Ja, klar, versuche ich diesen Sommer zurückzufahren.

Bescheid sagen, Fotos machen! (einer aus der SPIEGEL-TV crew eben im Irak hiess übrigens auch Samir BTW). Ich denke, es ist am besten, wenn möglichst viele aufbauwillige Iraker wieder zurückkehren (wenn es die Sicherheit erlaubt), denn die Phase bis einige Monate nach den Wahlen wird IMO die Schwierigste.

Ach ja, da du bei ai bist und PSL gerne liest, würde ich dir raten einen von beiden abzuwählen, weil ai & PSL passen nicht.

ai hab ich 'gewählt', PSL lese ich gelesentlich wie so vieles. Und PSL schreibt zwar in der Tat manchmal ein wenig zynisch über ganze Völkermorde als Fußnoten der Geschichte, aber er hat Detailreichtum und propagiert wenigstens nicht selber Gewalt.

Anders als z.B. US-right-wing Radio-Moderator Michael Savage, der gerade letzte Woche offenbar davon sprach, dass viele Amerikaner angeblich am liebsten eine Atombombe im Nahen Osten schmeissen würden, Michael Savage die Leute dort als "Non-Humans" bezeichnete, eine gewaltsame Christianisierung der Gegend empfahl und noch Heftigeres mehr. Früher war Michael Savage sogar mal bei MSNBC - dort flog er aber raus, denn die grossen US-Networks haben zum Glück gewisse Presse-Standards.

Die ganze Medien-watch-Seite mediamatters.org kenne ich übrigens erst seit gestern und scheint einen interessanten tagesaktuellen Überblick über die ganze rechtslastige Medienszene zu geben - sogar alte Rightwing-Bekannte aus den 80ern wie Oliver North (heute offenbar bei FOX-News, wie ich lernen darf) findet man dort wieder mit frischen Zitaten, die die Prison-Bilder mal eben mit der Situation an US-Colleges vergleichen oder manche sogar noch mehr solcher Aktionen fordern.

Ob Deutschland solche radikalen Radio-Hosts wirklich braucht (auch der hier im Forum schon als Wunschkandidat gelobte Limbaugh wird dort zitiert), soll sich jeder selbst überlegen.

Klink

Rush and Savage might provide a bit of a reality check for the insular Germans. For you surely have no other competing ideas. As to Big Media broadcast standards please. The problem was more to do with not supporting the libial agenda. Which is why MSNBC is the least watched cable news channel.

As far as lighting them up, you might think this is horrible, giving your AI status. I do not. I do not think when it comes time to cut bait or fish most Americans will either.

What you and those like you seem forget unlike the french we will fight back if well truly feel threaten.

Then Europe would have something to piss and moan about and to also fear...

Klink

And just as you are going to be allowed to vote on the EU constitution, we will never be allowed to vote on the issues of UN and NATO membership. If we were, Americans would vote to leave..

There are more and more people every day who feel we have more than ample reason to do so.

@ Klink:

"Michael Savage die Leute dort als "Non-Humans" bezeichnete, eine gewaltsame Christianisierung der Gegend empfahl und noch Heftigeres mehr."

Kommisch....Savage will eine gewaltsame Christianisierung der Gegend.....er ist Jude!

@George M.
Kommisch....Savage will eine gewaltsame Christianisierung der Gegend.....er ist Jude!

So wie Norman Finkelstein? Zu Michael Savage:
However, his Jewish upbringing is strictly taboo. And he often makes Joseph Lieberman, Barbra Streisand and Larry King the butt of stale ethnic jokes. Brad Kava, radio columnist for the San Jose Mercury News and a longtime Savage critic, thinks Savage's ambivalence toward Jews is a misguided attempt to pander to conservative Christians. "He's Jewish, but he always acts like he's Christian," he says. (aus einem längeren Feature auf salon.com)

Wie Joe bereits lobend meinte: Rightwing Leute wie Savage und Rush sind für einen reality check für uns Deutsche durchaus interessante Vertreter, für das, was dort momentan über den Atlantik schwappt. Aber für einen gruseligen Check. Und warum nun ausgerechnet ein Savage gewaltsame Christianisierung im Nahen Osten fordert, musste Du ihn schon selber fragen.

Oder auch Zitate wie dieses: (smallpox = Pocken)
Smallpox in a blanket, which the U.S. Army gave to the Cherokee Indians on their long march to the West, was nothing compared to what I'd like to see done to these people - Michael Savage.

The comments to this entry are closed.

Mission

The Debate

Blog powered by Typepad

February 2021

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28