« MARCHNG FOR PEACE (unless it rains...) | Main | Bush Memo: German Media Distort Facts »

Comments

Widerwilliger Respekt? Eigentlich schlug sich der Autor bereits mit der Überschrift auf Rice's Seite:

Szenen einer misslungenen Inquisition

Inquisition ist ja nichts positives -> gibt eine recht eindeutig Richtung vor.

April, April der weiss nicht was er will.
Bekommt ein Präsident von seinen Geheimdiensten Berichte ohne konkreten Täterverdacht und wenn man es unvoreingenommen betrachtet, auch ohne den Hauch einer Ahnung dessen, was dann passierte, so ist's nicht Recht, dass er nicht alle Flughäfen sperrt und alle Araber verhaftet oder die Terroristen in Afghanistan angreift oder so. Ich will denjenigen unter denen die jetzt alles so genau wissen sehen, der vor 9/11 auf die Idee gekommen wäre, dass eine Flugzeugentführung nicht Geiselnahme und anschliessende Erpressung sondern direkten tausendfachen Mord zum Ziel hat.
Ergreift er dann aufgrund bedrohlicher und wie sich später heraustellt nicht sonderlich fundierter Angaben über Massenvernichtungswaffen Massnahmen, die er als für die Sicherheit seiner Bürger notwendig erklärt notwendig erklärt, auch nicht Recht.
Präsident der USA ist echt kein einfacher Job. Zum Glück gibts genug Journalisten (und Leute wie mich) die hinterher genau wissen, wie man es besser macht.

... den anti-Amerikanischen Bush-Hasser ...
... die Polemik-Experten von SPIEGEL ONLINE sind ratlos ...

Ein Kommentator hatte in der Vergangenheit den Autor dieser Seiten gegen kritische Äußerungen in Schutz genommen: er polarisiere lediglich ein klein wenig.

Aber ja, diese Seiten beinhalten in Wahrheit tiefsinnige und auf keinen Fall polemische Medienkritik.

... den anti-Amerikanischen Bush-Hasser ...
Dieser Satz hat es mir angetan.

Damned if you do, damned if you don't...

Alternative History - pretty realistic scenario, if you ask me:

http://www.tnr.com/easterbrook.mhtml?pid=1545

[url]http://www.tnr.com/easterbrook.mhtml?pid=1545[/url]

Mist, wie postet man hier links? Naja, notfalls kopieren & einfügen.

hi alex :)

cause I m a frequent reader I might help you out

the article

the know how

@ David & Ray

Breakthrough/Durchbruch!!!!!!!!!!!

Am I seeing things or did Spiegel on line publish a favorable article on Iraqie public opinion about the coallition?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,k-4025,00.html

Also langsam wirds albern hier. Zunächst mal ist jeder Bush-Gegner automatisch ein Anti-Amerikaner, und dann Condi Rice, die in der Tat eiskalt, ohne ein Wort des Bedauerns geschweige denn der Entschuldigung den Amerikanern erklärt, man habe alles richtig gemacht, nur zu blöd, dass die Terroristen nicht gewartet haben, bis die tolle neue "Strategie" fertig war. Dass Rice mit ihrer Aussage (nach Lektüre des PDB) am Rande des Meineids spazierengeht, scheint auch niemanden zu stören. Was ist an "Bin Laden entschlossen, in den USA anzugreifen" historisch?
Nach der Lektüre des PDB gabs nichts zu tun? Keiner wirft Bush vor, er habe 9/11 nicht verhindert, sondern dass er es gar nicht versucht hat. Wenn ich lese das FBI und CIA 70 verschiedene Ermittlungen zu Bin Laden am laufen haben, was wäre das erste was mir als Präsident einfiele? Ich hole mir Muller und Tenet ins Oval Office, verlange eine Task Force Bin Laden, lasse das den Terrorexperten Clarke (keiner hat bestritten, dass er das war) koordinieren und verlange täglich Bericht. Es ist doch längst klar, dass 9/11 allein dadurch verhindert hätte werden können, wenn CIA, NSA und FBI reibungslos zusammengearbeitet hätten. Da hätte bestimmt kein bereits namentlich gesuchter Terrorist unter eigenen Namen (sehr helle waren sie ja nicht) einchecken können.
Stattdessen ging Bush für einen Monat in Crawford fischen... Und der armen Condi hat keiner gesagt, was sie tun soll.
Das ist so kläglich, dass einem nichts mehr dazu einfällt.
Aber als dann Chalabi und Konsorten Märchen erzählten, da war die Intelligence plötzlich "actionable".

@George M.
Am I seeing things or did Spiegel on line publish a favorable article on Iraqie public opinion about the coallition?

Human memory tends to be selective, George. So perhaps you just have forgotten favourable SPIEGEL-articles on Iraqi opinion polls like this one from 10 months ago.

So I predict: Also this recent article will soon be forgotten by you. ;-)

Condi as pres - that'll spin a few black turbans.

"Dass Rice mit ihrer Aussage (nach Lektüre des PDB) am Rande des Meineids spazierengeht, scheint auch niemanden zu stören." ("PDB-Reader")

Condi in ihrer Aussage:

...And I do not remember any reports to us, a kind of strategic warning, that planes might be used as weapons.

Was ist dann hiermit? Ich frage das weniger aus Freude an der Polemik, sondern weil mich interessieren würde, ob es zu diesen Medienberichten irgendwelche offiziellen Äußerungen aus der Bush-Regierung gibt, wenn sie die Linie aufrechterhalten wollen, dass niemand an die Möglichkeit, Flugzeuge als Waffen zu benutzen, gedacht hat.

The comments to this entry are closed.

Mission

The Debate

Blog powered by Typepad

February 2021

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28