« Was uns von den Amerikanern unterscheidet... | Main | Wie alles begann... »

Comments

Ihr seid besser dran als die Franzosen.

Dass die Europaer gegen den Irakfreiheitskrieg sind, gehen Amerikaner nichts an. Es ist ein Meinungsunterschied, wobei Menschen von Gutenwille sich unterscheiden koennen. Was uns auf die Nerven geht, ist diese scheinheilige, besserwisserei, selbstsicher moralische Mist, wie Chiraq und seine Marionette Schroeder Meister sind.

Wer sagt denn eigentlich, daß Außenhandelsüberschuß was Gutes ist? Allerorten wird über den Außenhandelsüberschuß gejubelt (selbst von ausgewiesenen Ökonomen, was mich schon sehr wundert). Erstrebenswert ist eine ausgegliche Handelsbilanz oder eher ein Defizit als ein Überschuß. Denn Außenhandelsüberschuß bedeutet, daß wir ohne Gegenleistung arbeiten, denn Geld ist keine Gegenleistung, wenn wir dafür nichts nachfragen (wie sagte schon der Papalangi: "Wann versteht Ihr endlich, daß man Geld nicht essen kann?").

The comments to this entry are closed.

Mission

The Debate

Blog powered by Typepad

February 2021

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28