« Parallelschwung der Oberlehrer / Synchronization Amongst Germany's Know-It-Alls | Main | Terror gegen Israel nicht dasselbe wie Terror gegen Saudi Arabien / Terror Against Israel Is Different From Terror Against Saudi Arabia »

Comments

Ich möchte mal wissen, was die ganzen energischen Verteidiger des Bush-Systems davon haben, Bush und seine Politik sogar mit ins Abendgebet zu nehmen? Warum stellen sich ganz normale Menschen hinter ein Ausbeutungssystem, dem sogenannten Raubtierkapitalismus? Michel Moore wird als Idiot beschimpft und die Leute die Bücher kaufen gleich mit und damit es auch niemand vergißt wird schnell noch hinterhergewünscht, dass Gott Bush und sein Amerika beschützen soll....wovor denn?
Vor den dumme Arbeitnehmertrottel, die lieber Moore glauben als Bush? Das sie tatsächlich glauben, eine bessere Zukunft wäre auch für sie möglich? Das ist ja unerhört! Aber was sollen sie den sonst glauben? Das zwei Jobs nicht genug sind? Das Milliardengewinne kein Grund sind, Leute nicht zu entlassen? Das der Islam viel gefährlicher ist als die Baptistenkirche? Das die Achse des Bösen durch Gebiete mit Ölvorkommen verläuft? Wenn Michel Moore ein Lügner ist, dann sind also das die Wahrheiten? Dann wird es aber Zeit das zu ändern! Moore hin oder her. Warum muß den ein Schuh der in der Produktion 20 Cent kostet hier 100 Dollar kosten? Was ist den mit uns los, dass wir dieses System so toll finden?
Lernt man seinem kleinen Kind nicht einige moralische Grundbegriffe? Du darfst nicht stehlen. Du darfst nicht töten. Das ist doch den Amerikaner mit christlichem Glauben auch bekannt...
Schade, dass die Umsetzung dieser einfachen Grundwerte schon an der obersten Stelle scheitern.
So langsam wird mir das Bild derer, die sich in der Offenlegung von Michael Moores Schwächen so ereiffern immer deutlicher. Sie haben nicht verstanden worum es geht. Es geht nicht um diesen Mann. Die Dämonisierung Einzelner um eine Idee schlecht zu machen, ist nicht gerade geprägt von der eigenen Überzeugung der Antithese. Wo ist den das große Argument, dass alles so weitergehen soll wie bisher?

Gott schütze uns alle, ich denke er macht da keine Unterscheidung nach geografischer Lage...

Na wunderbar,

kann es sein das viele nicht begreifen was die eingentliche Aussage von Michael Moore ist?
Kann es sein das genau diese Leute überhaupt nichts mitbekommen von dem was hier passiert, auf dieser Welt.
Ich kann mich ja irren, aber in den amerikanischen Medien kam nix vom Gefängisskandal.

Wurde nur so am Rande erwähnt, einmal diskutiert und dann Ging es weiter.

Soviel nur dazu. Das die Leute es nicht verstehen macht mir nur immer mehr klar das deren System kunktioniert.
Aber vielleicht liegt der unterscheid wirklich darin mal als Land einen Krieg gehabt zu haben und nicht immer nur einen aus dem Fernseher mitzubekommen.

Es ist, so glaube ich jedenfalls, doch so das viele das Buch nehmen, beginnen zu lesen und sich dann denken:"Schwachsinn". Jedoch hat man ich dann immer noch nicht mit der eigentlichen Materie auseinander gesetzt. Nur weil ich mir die Bibel anschaue habe ich sie noch lange nicht gelesen. Aber egal. Selbst wenn Moore nicht in allen seinen Punkten recht hat und vielleicht an manchen Stellen zu übertreibungen neigt, so muss doch etwas gesagt werden:

Nur durch starke übertreibungen haben Kritiker welcher Zeit auch immer es geschaffte auf Misstände in unseren Gesellschaften hinzuweisen.
Und - es hat mir noch nie ein Moore Gegner Argumente nennen können das Moore ein Lügner ist.
Es kam vielmehr immer nur wieder der Spruch...."Da das ist auch ein Beweis das er lügt"....Frage:"Wo ist der Beweis?"........Themenwechsel.

Toll - so kann man ja sehr gut diskutieren.
Aber egal - wenn Ihr möchtet macht einfach weiter so. Vielleicht kommt es ja dann auch so wie es ein französischer Schrifsteller geschrieben hat. Der Text lautete "Der Niedergang der Welt- und Wirtschaftsmacht USA.
Das lustige ist - Dieser Schriftsteller hat dies ebenfalls über die UDSSR geschrieben und Recht behalten.
Also - immer weiter so.

Und - das sich jemand, wenn er es sich leisten kann, ein Millionen Dollar Appartment kauft ist normal und daran ist nichts verwerfliches. Nur wie man zu dem Geld kommt ist die Sache.

Einen netten Gruß,

Wehe Ihr weint irgenwann.

Ach ja - ich habe das Glück das die hälfte meiner Familie in den Staaten lebt. Seit über 40 Jahren. Warum trifft den bitte alles zu was Moore schreibt?

Es kam vielmehr immer nur wieder der Spruch...."Da das ist auch ein Beweis das er lügt"....Frage:"Wo ist der Beweis?"........Themenwechsel

Wo sind die Beweise, dass Moore lügt ? Ist das jetzt ein Scherz ?? Man kann im internet mehr als genügend Beweise finden. Ich werde jetzt keine Webseite nennen. Wer nocht keine Beweise gelesen hat, dass der Moore nur ein Lügner ist, will sie offensichtlich nicht lesen.

Warum trifft den bitte alles zu was Moore schreibt?

Weil man vielleicht an Paranoia leidet ? Eine andere Erklärung gibt es nicht.

http://www.davekopel.com/Terror/Fiftysix-Deceits-in-Fahrenheit-911.htm

try that for starters...

www.spinsanity.org a web site that looks at false claims of ALL sides of the political spectrum.
you will find analysis there of conservative AND liberal exaggeration and spin..

Those are two places to start..
If you have no desire to read them, then I say..

There are none so blind as those who will not see.

Leute, Leute...

Welch hasserfüllte Kommentare mußte ich hier lesen. Der böse, böse Michael Moore. Englisch kann er nicht, Deutsch gleich gar nicht, er sanktioniert Deutschlands Weg in den ökonomischen respektive sozialen Abgrund, weil er uns (Shame on you, Mr. Moore) die Soziale Marktwirtschaft beizubehalten nötigt und nein, tatsächlich, ja ist er denn noch zu retten, den Irak-Krieg kritisiert. Was für ein dummes Arschloch, dieser Mister Moore. Also erstens: Ich bin mir auch bewußt, dass Reformen des Sozialsystems vonnöten sind, um Deutschland langfristig zu stabilisieren, aber nicht zu dem Preis, den die USA bezahlen. Denn, was nützt schon eine "intakte" Ökonomie, wenn 9/10 (oder, hey, 9/11, hey dude, where is my joke?) der Bevölkerung nichts davon haben? Also mal locker sehen, ne! Michael Moore ist sicher kein Messias, und ja er macht Fehler und Ihr habt recht diese zu benennen und ihn zu kritisieren, aber was soll dieser Haß. Fakt ist doch eins: Er kritisiert eine Regierung, die nach allen Demokratie-, Rechtsstaat- und Gerechtigkeitsmaßstäben, die die Welt in den letzten 50 Jahren erschaffen hat Verbrechen begeht, die Unschuldige foltert und tötet. Hieran zweifelt nicht einmal der reaktionärste Historiker und hey, seid ehrlich Ihr doch auch nicht, oder? Und wenn das so ist, sind dann nicht die Fehler des Dicken aus Flint, Michigan im Vergleich eher zu vernachlässigen bzw. nehmen sich dagegen dermaßen geringfügig aus, daß es eine Schande ist, hier soviel Zeit und Bytes auf ihn zu verwenden, statt zu den wirklichen Problemen zurückzukehren? Na also...

Ach ja, noch ein zugegeben etwas selbstgerechter Nachtrag für den Webmaster: Mich kotzt's ja auch an, mit einer Masse von langhaarigen Dumpfstudenten und pseudo-alternativen Haschnasen einer Meinung zu sein, wenn sie aber nun mal recht haben, mein Gott, dann ist's halt so. Pech fürs Narziß-Ego, aber deswegen kann ich doch nicht anfangen Fakten zu vernachläßigen und in pubertäre Renitenzausbrüche verfallen, um mich als, hach, schaut ihn euch an, den Rebellen, so herrlich politisch inkorrekt zu präsentieren. (Ich weise nur auf die peinlichen Statements eines Josef Joffe oder Henryk M. Broder kurz vor Kriegsausbruch hin) Naja, wenn Du Dir die einzelnen Kommentare hier anschaust, wirst Du ja selber merken, welch dumpfe und, weiß Gott, aus welch tiefen Abgründen des Unterbewußtseins gespeiste Verbaldysfuntionen Du hier anlockst. Die Geister, die... Wobei ich diese hier ja noch ganz amüsant... aber wahrscheinlich ja nicht mal ernst gemeint, naja...

"I appreciate your website. Michael Moore is truely and idiot. Maybe the "Beast - 666" himself with all the anti everything and lies that are sick.

There is no value and no truth in Moore."

A bientôt

Unglaublich. Was für bewegende Postings. Ich bin zutiefst behrührt... Tatsächlich von einem wahren Mensch, "Nur ein Mensch...", geschrieben. "...nur ein einzelner Mensch", aber was für einer... Ein "Gutmensch". Hut ab ! Mit solchen Postern wäre töricht wenn ich meine Hoffnung in der Menscheit und in den Deutschen verlieren würde. Nein, ich kann und darf es nicht. Die Hoffnung lebt weiter.

Mich kotzt's ja auch an, mit einer Masse von langhaarigen Dumpfstudenten und pseudo-alternativen Haschnasen einer Meinung zu sein, wenn sie aber nun mal recht haben, mein Gott, dann ist's halt so.
Tja, genau, was soll man denn machen wenn man verurteilt ist Recht zu haben, gel ? Man muss diese Last mit Würde tragen. Wenn man Recht hat, hat man halt Recht... Und das man Recht hat ist doch allen klar, oder... ?

Hieran zweifelt nicht einmal der reaktionärste Historiker
Keine Ahnung wer die "reaktionären Historiker" sind, habe aber ein Verdacht Es müssen diejenigen sein die die Geschichte anders sehen als die die immer Recht haben(die Gutmenschen - siehe oben).

Jetzt ist es klar warum "ein Mensch" Recht hat. Weil diejenigen die eine andere Meinung haben nicht Recht haben können. Warum ? Weil "ein Mensch" Recht hat. Logisch, gel ? Also wirklich, jetzt müssten das endlich alle kapiert haben.

Kurze Zusammenfassung: USA föltern, töten und die eigene Bevölkerung hat nix von der Wirtschaft. Das ist halt so, bei denen in den USA. Das wissen doch wiederum alle. Steht im Spiegel und sagt der Moore. Gut, der Moore lügt ab und zu (bei den wichtigsten Aspekten) aber er sagt auch Wahrheiten. Nicht wie Josef Joffe oder Henryk M. Broder, die defätistische Meinungen verbreiten.( Na ja, wenn man ihren Nachnamen liest weiss man auch warum...)

Erfrischend ab und zu solche Perlen aus dem tiefen, dunklen Unterbewustsein der Gutmenschen zu finden.

Haha...ha, jawoll Kollege, zunächst mal, kleiner Tipp am Rande, Nicknames nicht überbewerten, da verrennt man sich schnell. Aber zum Thema: Die, ich muß diesen inflationären Begriff leider verwenden, Ironie in meinem Kommentar war ja nun wirklich nicht allzu subtil gestaltet, für WhatDoIKnow anscheinend schon. Ganz dumm gefragt: Joffe, Broder - Nachnamen? Sind die beiden Juden? Ich weiß das wirklich nicht, für mich sind es eigentlich vor allem Jounalisten. Aber gut, stimmt schon, eigentlich bin ich Antisemit, ach halt, quatsch, bin ja Gutmensch, ach was denn jetzt? Soweit ist es in Deutschland schon wieder, ein Nicht-Jude kritisiert den Inhalt eines Artikels von einem Juden, sowas, befreit uns, bitte.
Ich geh jetzt auf das ganze "recht haben"-Zeug nicht ein, das läuft doch vom Thema weg, aber WhatDoIKnow darf das jetzt gern so hinstellen, als fühlte ich mich ertappt und sehe ein, dass er/sie "recht" hat usw. und darf sich ins Fäustchen lachen...
Dass der Irak-Krieg auf keiner völkerrechtlich haltbaren Grundlage geführt wird, stell ich jetzt mal als Fakt 1 hin. Fakt 2: In so einem Krieg werden Menschen getötet (und in diesem Fall gefoltert). Ergo: Bush als Commander-In-Chief ist ein Kriegsverbrecher. Moore(kein Kriegverbrecher?!) kritisiert Bush genau dafür, einer zu sein. Ist doch vom Grundsatz her gar nicht sooo falsch, hab ich "recht"? Gut ich weiß was jetzt kommt respektive, weil ich genau das hier anmerke eben nicht: "So einfach ist dein kleines Schwarz-Weiß-Weltbild, Gutmensch, glaub nur du hättest recht, wir wissens besser, haha."
Aber wieso halt ich mich hier eigentlich so lange auf, ich weiß doch sowieso, dass ich recht habe, ich und nur ich.

ist euch schon mal aufgefallen, dass sich michael moore der gleichen "waffen" bedient, der sich sowohl die bush-maschinerie, als auch die kritiker auf dieser seite bedienen?

diese waffe heisst polemik.

ist nicht unbedingt die feine art und meiner meinung nach auch eine unart. allerdings - was soll man tun, wenn man so am besten gehör findet? wie jedenfalls der "wettstreit" der beiden polemiksysteme bush vs. moore endet, wird letztendlich im november von der amerikanischen bevölkerung entschieden.

zumindest hoffe ich das (sic! polemik!)

Wie ich sehe, seid ihr alle auf der Suchen nach Wahrheit.
Herzlichen Glückwunsch!

Wer suchet der findet.

noch besser

Suche nicht, sondern finde.
Suchen ist das Ausgehen von alten Beständen
und ein Finden von bereits Bekanntem.
Finden ist das völlig Neue!
Alle wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt.
Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer.
Die Ungewissheit solcher Wagnisse können nur jene auf sich nehmen,
die im Ungeborgenem sich geborgen wissen,
in der Führerlosigkeit geführt werden,
die sich vom Ziel ziehen lassen
und nichtselbst das Ziel bestimmen.

Germans may hate Bush but they sure loved their Fuhrer!

oh diese einträge, ich hätte mir die Mühe nicht machen sollen sie zu lesen

Ich verherrliche MM nicht, aber ich mag seine direkte Art. Ob das was er sagt stimmt, weiß ich nicht aber IHR wißt das AUCH nicht. Oder habt ihr mit Bush geredet? Hat je irgendein Politiker was für euch getan?....Was bringt denn ein Krieg?...Das Problem sind nicht die Moslems oder irgendeine andere bescheuerte Religion...sondern DIE Leute die denken mit Lügen und Märchen an ihr Ziel zu kommen. Christen sind nicht besser als Moslems oder andere. Bush nicht besser als irgendein Penner. Michael Moore mag vielleicht Behauptungen in den Raum stellen, aber lieber schau ich mir seine Filme an als weiter in dieser bescheuerten Traumwelt zu leben, in der sehr viele von uns leben...Was sind schon die Opfer des Irakkriegs gegen die die am 9/11 gestorben sind?...Ganz einfach ich sags euch: Opfer Ihrer Politiker. Es sind Menschen wie wir alle...Ich würde gern George Bush sehen und zwar im Krieg...ohne waffe und ohne seinen Stab...ob er sich auch vor lauter Angst in die Hosen macht??

Aber unserer Politiker sind ja unser Heiligtum um wir vertrauen ihnen blind, die werden es schon machen, dann können wir uns Normalsterbliche zurücklehnen, uns am Stammtisch zulaufenlassen, unsere frauen weiterschlagen, andere diskriminieren usw.

PS: Wir sind alle Menschen, wir scheißen gleich und wir sterben alle gleich.

The comments to this entry are closed.

Our Mission

The Debate

Blog powered by Typepad

May 2014

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31