« Wie alles begann... | Main | Instapundit zitiert uns! »

Comments

Hey, ein klasse Blog.

Und ich dachte immer, ich bin allein mit meinem Wahrnehmungsunterscheid zwischen amerikanischen und deutschen Medien.

Danke fuer die jounralistische Feinarbeit. Freue mich auf mehr Argumente :-)

sag mal,
es ist schon einsam in deutschland wenn man so eine meinung haelt, oder? gibt's doch noch ein bisschen hoffnung drueben?
wuensche dir viel erfolg, gruesse aus amerika,
an euch alle...

Erstaunlich ist zu entdecken dass $87 billion kein "Substanz" hat. But
then, you know, my German was never really fluent so maybe I'm missing some-
thing. If you posted some things in English, you might be surprised at
how many US readers would be interested. I don't think many here really know how bad the German media (including especially Der Spiegel) really are.
The continuing saga of whether the US army's bases in Germany will stay or
move east and what the Germans think about it, for example, seems
especially interesting. Good luck and keep up the good work. --Thomas W. Briggs, Fort Worth, Texas

Even back when I was a liberal, I was never a self-hating American. I had to listen to Professors and Students pour out their anti-American crap at the Uni Heidelberg back in '75. At that time there was one non-socialist Professor at the Political Science Faculty. Not surprisingly, he was the most interesting, Agitation und Propaganda.

Sorry, guys but in their most recent issue, Der Spiegel is debunking the whole conspiracy drivel mentioned above.

Die einzige Art sich wirklich zu informieren ist Quellen weltweit zu betrachten. Die ideologische Kurzsichtigkeit eines instapundit ist nur durch völlige Ignoranz und Arroganz zu erklären. Und an beiden mangelt es vielen Bürgern der USA und ihrer Regierung gewiss nicht.

Before anybody starts calling me a typical German, I spent most of my life in the US. And I don't like what's happening there now.

Ihr seid echt witzig, ihr macht hier genau das worüber ihr euch angeblich aufregt.

Nämlich alles über einen Kamm scheren. Da wird der Spiegel schon mit der Stürmer vergleichen, ein absolut inakzeptabler Vergleich.

Natürlich bauscht jede größere Zeitung ihre Artikel auf und nicht nur in Bezug auf USA (es soll auch noch andere Länder und Themen geben, Amerikaner werden es nicht für möglich halten), da auch in der Presse ein gewaltiger Konkurenz-Druck herscht.

Wenn man alle Kommentare hier list, bekommt man den Eindruck, das Amerikaner diese zum Teil (kleinlichen) deutschen Presseverfehlungen als Entschuldigung für die in ihrem Land herschenden immer größer werdenden Presseunfreiheit und Eingenommenheit benutzen. Und das braucht man nicht im Spiegel nachlesen, das sagen sogar Amerikaer..

Weiter empfehle ich jeden dem Film Fahrenheit 9/11 ! Übrigens auch von einem Amerikaner!!

Ihr seid echt witzig, ihr macht hier genau das worüber ihr euch angeblich aufregt.

Nämlich alles über einen Kamm scheren. Da wird der Spiegel schon mit der Stürmer vergleichen, ein absolut inakzeptabler Vergleich.

Natürlich bauscht jede größere Zeitung ihre Artikel auf und nicht nur in Bezug auf USA (es soll auch noch andere Länder und Themen geben, Amerikaner werden es nicht für möglich halten), da auch in der Presse ein gewaltiger Konkurenz-Druck herscht.

Wenn man alle Kommentare hier list, bekommt man den Eindruck, das Amerikaner diese zum Teil (kleinlichen) deutschen Presseverfehlungen als Entschuldigung für die in ihrem Land herschenden immer größer werdenden Presseunfreiheit und Eingenommenheit benutzen. Und das braucht man nicht im Spiegel nachlesen, das sagen sogar Amerikaer..

Weiter empfehle ich jeden dem Film Fahrenheit 9/11 ! Übrigens auch von einem Amerikaner!!

Was derzeit in Deutschen Landen abgeht kann auch hier* und dort** gelesen werden.

Bericht Frontal21 Gewaltspiele & Verdoomung der Republik
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=100091

Ohhh was neues von Herrn Fromm (Update)
http://www.orthy.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1173

Quintessenz ist, dass die Grahlshüter der Grundwerte von Demokratie, Anstand, Moral und Professionalität schamlos ihre geballte Medienmacht auf den Bürger lassen ... Gegenstimmen sind machtlos. Sind wir machtlos?

TV-Massenmedial sehe ich derzeit kaum Kontra.

MFG Bokill

The comments to this entry are closed.

Our Mission

The Debate

Blog powered by Typepad

May 2014

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31